FW Erftstadt: Ausbaustand des Mobilfunknetzes in Erftstadt

Die Freien Wähler Erftstadt fordern im Rat der Stadt Erftstadt Informationen zum Ausbaustand des Mobilfunknetzes in Erftstadt:

Sehr geehrter Herr Erner,

im Namen der Fraktion Freie Wähler beantrage ich folgende Punkte in die Tagesordnung der zuständigen Ausschüsse aufzunehmen:

  1. Die Verwaltung informiert sich bei den Mobilfunkprovidern (Telekom, Vodafone, O2) wie dicht die Mobilfunknetze in der Region Erftstadt ausgebaut sind, getrennt nach Mobilfunknetzen der zweiten Generation (2G – GSM-Netze), der dritten Generation (3G – UMTS-Netze) und der vierten Generation (4G – LTE-Netze) und welche Ausbauten der jeweiligen Netze geplant sind und wo sich die jeweiligen Sendeantennen befinden.
  2. Die Ergebnisse werden im zuständigen Ausschuss präsentiert und daraus resultierende Verbesserungsmöglichkeiten erörtert. Dabei wird insbesondere dargestellt, ob es in dem Mobilfunknetz noch größere zu schließende Lücken gibt und wie diese geschlossen werden können.
  3. Die Verwaltung berichtet, wie ein Ausbau vorangetrieben werden kann und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Begründung

Die Nutzung des Mobilfunknetzes nimmt im Zuge der Digitalisierung stetig zu.
Immer mehr Verbraucher haben keinen Festnetzanschluss mehr und nutzen ausschließlich das Smartphone zur Kommunikation.
Dieses ersetzt immer mehr nicht nur das Festnetztelefon, sondern auch das kabelgebundene Breitbandinternet.
Bei den Netzen der vierten Generation (4G) sind Datenraten von bis zu 1Gbit/s möglich. Dies entspricht dem 166-fachen Wertes eines herkömmlichen (6 Mbit/s) DSL Anschlusses.

Mit der Einführung der fünften Generation (5G), die voraussichtlich in den nächsten drei Jahren erfolgen soll, sind Datenraten bis zu 10.000 MBit/s möglich.

Die 4G und zukünftigen 5G Netze bieten also ein vielfaches der Geschwindigkeit eines DSL- oder Glasfaseranschlusses ohne das Kabel verlegt werden müssen.

Die Verfügbarkeit eines schnellen Mobilfunkdatennetzes wird daher immer mehr zum Standortvorteil, deren Ausbau auch durch die Stadt Erftstadt forciert werden sollte.

Stichworte: