Vorstandssitzung tagte am 30. September

Auf der jüngsten Vorstandssitzung beschäftigte sich der Kreisvorstand schon jetzt mit den anstehenden Kommunalwahlen in 2020. Bei einem Arbeitsfrühstück im Dezember soll das Wahlprogramm ausgearbeitet werden, getreu dem Motto: „Bei uns entscheidet gesunder Menschenverstand“ natürlich ideologiefrei und Bürgernah. Der Vorstand unterstützt die Absicht des Vorsitzenden sich als Spitzenkandidat für die Kreistagswahl zur Verfügung zu stellen.
Dazu Karl Heinz Spielmanns: “ Ich freue mich sehr über diese Vorstandsentscheidung und auch über den Beschluss das unter den ersten drei Listenplätzen selbstverständlich eine weibliche Bewerberin sein soll. Nun gilt es insbesondere durch die Zusammenarbeit mit den Wählergemeinschaften aller Städte auch motivierte Wahlkreiskandidaten zu gewinnen.“